[Check it out] Auf geht’s nach Frankreich: Was muss in den Koffer?


Wer zur Fußball-EM in Frankreich unterwegs ist, der braucht sich um seine Garderobe nicht allzu viele Gedanken zu machen. Modesünde hin oder her – Hauptsache, ein Stapel Trikots der Nationalmannschaft ist im Gepäck! Ob EM oder nicht: Auf welche Accessoires und Kleidungsstücke du bei einem Urlaub in Frankreich nicht verzichten solltest, verraten wir dir in diesem Beitrag.
Urlaub in Frankreich: Ich packe meinen Koffer und was nehme ich mit?
Keine Frage: Frankreich ist auch nach der EM eine Reise wert. Spätestens jetzt darf das Trikot wieder zu Hause bleiben. Und was kommt stattdessen in den Koffer? Gute Frage, schließlich sind die Franzosen bekannt für Ihren guten Modegeschmack. Wir haben die Antwort und zeigen dir anhand von einigen Beispielen aus unserem Shop, wie du mit ganz wenigen Basic-Teilen stets neue Urlaubsoutfits zauberst. Netter Nebeneffekt: Die Accessoires werten dein Outfit auf und du outest dich nicht sofort als Tourist. Trés bien!

Frankreich Reise Outfit Koffer packen

Französischer Chic: Die Kunst zu Kombinieren.


Der Französische Chic ist berühmt und ebenso berüchtigt. Wie das kommt? Vielleicht, weil er bisher jeden anderen Trend überdauert. Vielleicht, weil er gleichzeitig chic und lässig wirkt und voller Gegensätze steckt. Vielleicht aber auch, weil er einer goldenen Regel folgt: Weniger ist immer mehr. Was für Make-up, Parfüm, Accessoires oder Schmuck gilt, gilt auch für dein Reisegepäck – lasse alles Überflüssige weg und kombiniere stattdessen einige wenige Teile immer wieder neu. Wir haben uns diesmal vom Französischen Chic inspirieren lassen und stellen dir jetzt die besten Urlaubsaccessoires zum Kombinieren und Mixen vor.

Frankreich Reise Outfit Koffer Inhalt

1. „Chapeau!“ Dieser Ausspruch bedeutet wörtlich übersetzt „Hut“ und wird dann verwendet, wenn eine Person etwas sehr gut gemacht hat. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Wer Hut trägt, kassiert häufig Komplimente! Schließlich sind Hüte chic und schützen vor der Sonne. Unser Knautschhut ist noch dazu superpraktisch, denn du kannst ihn einfach in den Koffer quetschen, ohne dass er seine Form verliert. Wer sich das wohl ausgedacht hat – vielleicht ja ein Franzose?

2. Wer nach Frankreich reist, sollte genug Platz im Koffer lassen. Spontane Shoppinglust ist nicht völlig auszuschließen. Aber welche Frau will schon Plastiktüten schleppen? Trage deine Einkäufe stilvoll in einer hübschen und vielseitigen
Shoppingbag! Einen guten Shopper erkennst du daran, dass er geräumig ist, aber auch mit femininen Details wie beispielsweise kleinen Verzierungen ausgestattet ist. Achte darauf, dass er unterschiedliche Tragevarianten zulässt. So kannst du deine Einkäufe locker mehrere Stunden die französischen Promenaden rauf- und runter tragen – mal crossbody, mal über Arm oder Schulter und notfalls drückst du sie einfach deinem Schatz in die Hand. Auf der Rückreise verwendest du deinen Shopper für dein Handgepäck. Sehr praktisch, sehr zu empfehlen!

3. Ob Klimaanlage im Flugzeug oder kühler Abendwind: Damit du neben Souvenirs keine Erkältung mit nach Hause bringst, gehört ein leichter Schal genauso wie eine
Sonnenbrille mit UV-Filter immer zur Urlaubs-Grundausstattung. Ob klassischer Schal oder Schlauchschal im Flaggendesign, bleibt ganz deinem Geschmack überlassen. Wichtig: Vermeide Polyester. Der Schal sollte aus atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle, Seide oder Viskose bestehen. Weniger Schwitzen – häufiger Tragen! Übrigens: Dass ein Schal nicht nur um den Hals, sondern auch abends als Stola um die Schultern oder trendiges Kopftuch getragen werden kann, brauchen wir dir als Trendsetterin wohl nicht erzählen. Kleiner Tipp: Solltest du in männlicher Begleitung verreisen, vergiss nicht, für deinen Schatz ebenfalls ein Tuch einzupacken, das sich in vielen Varianten tragen lässt, wie zum Beispiel dieses Multifunktionstuch.

4. Ein wenig Schmuck und Glitzer muss sein, auch im Urlaub. Besser, als 5 Paar Ohrringe, die man im Urlaub leider schnell verliert, ist eine auffällige Kette. Hohe Schuhe dazu, und schon verleihst du jedem schlichten Outfit den nötigen Glamour, um damit abends schick Essen zu gehen. Eine besondere Freude wirst du nicht nur dem französischen Kellner mit dieser
Eiffelturmkette machen. Die Kette eignet sich nämlich auch ideal als Mitbringsel für deine Liebsten, falls du vor lauter neuen Urlaubseindrücken ein Souvenir vergessen haben solltest. Pssst! Muss ja niemand erfahren, wo du es gekauft hast.

Frankreich Reise Outfit Styling Tipps

Ist doch gar nicht so schwer, auch auf Reisen ganz bequem chic auszusehen! Wir hoffen, dass wir dich inspiriert haben und dir das nächste Kofferpacken für den Urlaub jetzt leichter fällt.

Genieß deinen Urlaub!
Eure Franziska - vom styleBREAKER.de Team

styleBREAKER

Hier bloggt das Team von styleBREAKER.de! Viel Spaß auf unserem Lifestyle Blog! Für Anregungen, Wünsche oder Kritik wenden Sie sich bitte an presse@stylebreaker.de, wir versuchen so schnell wie möglich zu antworten!