[Check it out] Iss dich schlau mit Brainfood?!


Ok, ganz so einfach ist es nun auch wieder nicht. Fakt ist allerdings, dass die „richtige“ Nahrung eure Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit deutlich erhöht und dadurch eben doch schlau macht ;-) Mit cleveren Mahlzeiten zur Mittagspause könnt ihr euer Leistungshoch länger erhalten – dem stressigen Arbeitsalltag zum Trotz!

Zum sogenannten Brainfood zählt beispielweise Obst und Gemüse, da es viele Vitamine enthält. Aber auch Fisch wegen der Omega-3-Fettsäuren oder Ei, Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide und Nüsse mit einem hohen Gehalt an Aminosäuren. Die Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten liefern die nötige Portion Energie für euer Gehirn.

Vorsicht ist allerdings bei fetten und schwer verdaulichen Gerichten geboten. Die leckere Currywurst mit Pommes vom Fastfood-Laden um die Ecke ist zur Mittaspause leider kontraproduktiv. Das macht euer Gehirn eher müde und versetzt euch ins „Suppenkoma“.

Iss dich schlau mit Brainfood - Früchte und Nüsse

Diese Lebensmittel machen euch fit

Ganz oben auf der Liste stehen Fisch und Nüsse! Bei den Fischen sind die Garnelen absolut Top! Aber auch anderer Seefisch wie Lachs oder Hering haben einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und die kurbeln eure Gehirnfunktionen richtig an. Gleich doppelt gut ist übrigens Sushi! Die Algen sind nämlich sehr Jod- und Vitaminreich und roher Fisch besitzt viele Aminosäuren. Allerdings nur wenn der Fisch wirklich frisch ist und nicht aus der Tiefkühltruhe kommt. Frischen Fisch erkennt ihr daran, dass er neutral und angenehm riecht und ein festes, elastisches Fleisch besitzt.

Nüsse enthalten vor allem Zink und Eisen. Das sind wertvolle Bestandteile zur Erhaltung kognitiver Fähigkeiten.

Ein echter Brainfood-Hit ist übrigens Kurkuma. Das gelbe Gewürz (auch Gelbwurz oder indischer Safran) gehört zu den Ingwergewächsen und ist als Hauptbestandteil vom indischen Curry auf den ersten Blick eigentlich nur für die tolle gelbe Farbe der Gerichte zuständig. Ansonsten ist Kurkuma geschmacksneutral. Aber genau das macht es zur perfekten Zutat ganz unterschiedlicher Speisen. Eine Messerspitze davon genügt und der Geist wird wieder angekurbelt.

Iss dich schlau mit Brainfood - Smoothie

Brainfood kann man auch trinken

Smoothies sind ja schon seit längerem das Gesundheitsgetränk schlechthin. Sie sind aber tatsächlich auch ideal, um viele gesunde Zutaten zu kombinieren und sich dadurch wichtige Nährstoffe lecker und konzentriert zu gönnen. Vor allem morgens lässt sich mit einem frischen Smoothie das Gehirn auf Touren bringen. Die meiste Power haben grüne Smoothies, zum Beispiel mit Brokkoliröschen, Babyspinat und gemahlenen Mandeln. Aber natürlich bringen euch auch fruchtige Varianten auf Trab!

Immer wieder in schöner Regelmäßigkeit

Am besten genießt ihr euer Brainfood regelmäßig über den Tag verteilt. Dann kann euer Gehirn konstant mit Nährstoffen versorgt werden. Aber achtet auch darauf, ausreichend zu trinken, damit Schadstoffe und Schlacken die sich über den Tag ansammeln auch gleich wieder ausgespült werden.
Wir sind ganz sicher, mit unseren Brainfood-Tipps schafft ihr euren Arbeitstag gleich viel besser und seid am Abend noch fit für den Biergarten-Besuch. Da darf es dann auch gerne mal die Currywurst sein ;-)

Lasst es euch schmecken
Christine vom styleBREAKER.de Team

styleBREAKER

Hier bloggt das Team von styleBREAKER.de! Viel Spaß auf unserem Lifestyle Blog! Für Anregungen, Wünsche oder Kritik wenden Sie sich bitte an presse@stylebreaker.de, wir versuchen so schnell wie möglich zu antworten!