[Check it out] Trendtest - One-Pot-Pasta


Kennt ihr das? Ihr kommt von einem langen Arbeitstag nach Hause und das einzige, das euch im Moment glücklich machen könnte ist entweder eine heiße Badewanne oder die Couch? Aber eigentlich knurrt der Magen und der Griff nach dem Telefon und die Nummer des nächsten Lieferservices ist wohl die einfachste Entscheidung!


Weit gefehlt - auf Instagram macht sich mittlerweile ein ganz neuer Trend breit - die sogenannte One-Pot-Pasta! Schon mal davon gehört? Damit werden Pasta Gericht ganz einfach in einem Topf gekocht und können sofort auf den Teller! Kein lästiges Vorkochen und 10.000 Töpfe, die man nachher spülen muss. Einfach alle Zutaten kleinschneiden, und alles in einen Pot geben!
 
Was man hierfür allerdings beachten muss? Nicht zu viel Wasser in den Topf zu geben, sonst wird das Gericht zu flüssig! Ansonsten werden die Nudeln mit den übrigen Zutaten perfekt gekocht und verbinden sogar die Aromastoffe viel besser - also quasi eine noch intensivere Pasta!
 
Erfinderin der One-Pot-Pasta ist im übrigen die Moderatorin, Fernsehköchin und bekannteste Hausfrau: Martha Steward! Ich denke, ihr habt sicherlich schon mal von ihr gehört! Ihr Grundrezept wurde schon millionenfach von Hobbyköchen, Hausfrauen und Foodbloggern nachgekocht und selbst mit Abwandlungen entsteht damit immer wieder ein neues Gericht!
 
Originalrezept nach Martha Steward:
Zutaten für 4 Portionen:
340g Cherry-Tomaten
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
340g Pasta nach Geschmack
0,5 Teelöffel Paprikapulver
etwas Basilikum
2 Teelöffel Olivenöl
Meersalz und frischer Pfeffer
1 L Wasser
Frisch geriebenen Parmesan
Zubereitung:
1. Zuerst die Tomaten waschen und halbieren. Die Zwiebel wie den Knoblauch schälen und in kleine Würfel hacken.
 
2. Alle Zutaten bis auf den Parmesan in einen hohen Topf geben und zum Kochen bringen. Nach kurzer Zeit etwas zurückschalten und die Nudeln solange kochen, bis sie al dente sind (ca. 9-12 Minuten kochen!). Zwischendurch immer wieder mal umrühren!
3. Die fertige Pasta einfach auf einen Teller anrichten und mit etwas Parmesan bestreuen! Je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.
 
So schnell ist eure One-Pot-Pasta fertig und kann verspeist werden!
Und das Schöne daran, ihr müsst auch nur einen Topf spülen!
Viel Spaß beim Ausprobieren!
 
eure Nicole vom styleBreaker.de Team
 

styleBREAKER

Hier bloggt das Team von styleBREAKER.de! Viel Spaß auf unserem Lifestyle Blog! Für Anregungen, Wünsche oder Kritik wenden Sie sich bitte an presse@stylebreaker.de, wir versuchen so schnell wie möglich zu antworten!