[Tipp] Katerstimmung? Tipps für Feiern ohne Folgen!


Feiern ohne Folgen
Ob Weihnachtsfeier, Feuerzangenbowle-Abend, Silvesterparty oder Studentenfete:  Feste und Feierlichkeiten kommen einfach nicht aus der Mode. Damit ungebetene Gäste wie der Kater am nächsten Morgen fern bleiben, gibt es bei uns einfache, aber sehr effektive Tipps.

Party ole´!
Alles fängt ganz harmlos mit ''nur was trinken gehen!''. Unter der Woche sowieso eine Veranstaltung, die du spätestens gegen 22:30 Uhr wieder verlassen willst. Denkst du! Diesmal ist alles anders. Denn mittlerweile ist es weit nach Mitternacht und der neue Kollege ist einfach viel zu witzig, um schon nach Hause zu gehen. Die Stimmung steigt, der Alkoholpegel auch. Wer denkt jetzt schon an Morgen? Wir! Wie du weißt, haben es besonders die kleinen, ganz harmlosen Feiern in sich: Kater-Alarm! Umso wichtiger ist es, dass du ein paar wesentliche Tipps kennst, wie du die fatalen Folgen feucht-fröhlicher Feiern vermeiden kannst und am nächsten Morgen putzmunter zur Arbeit erscheinst.
1. Schaffe dir eine gute Grundlage, indem du vor der Feier eiweißreich + fettig isst. Diese zwei Nahrungsmittel-Komponenten sind die besten Bodyguards: Sie halten den Alkohol geschickt davon ab, dir zu Kopf zu steigen, indem sie die Alkoholaufnahme in deinem Körper verzögern.
2. Auch während der Feier kannst du einiges tun, um einen Kater zu vermieden. Verzichte beispielsweise auf hochprozentige Getränke, andernfalls kommt dein Körper mit dem Alkoholabbau nicht mehr hinterher.
3. Trinke langsam. Der Abend ist lang und du bist nicht auf der Flucht.
4. Unbedingt vermeiden: Alkoholisches durcheinander trinken. Hast du dich für Weißweinschorle entschieden, solltest du an diesem Abend auch dabei bleiben. Auf Wasser umsteigen geht natürlich jederzeit.
5. Beherzige folgende Faustregel: Auf jedes alkoholische Getränk trinkst du mindestens ein Glas Wasser. So gleichst du deine durch den Alkohol verursachten Mineralstoff-Defizite wieder einigermaßen aus.


Auch nach der Feier kannst du einiges tun, damit du nicht nur frisch und erholt aussiehst, sondern dich auch so fühlst:

1. Trinke vor dem Zubettgehen ein großes Glas Wasser mit einer darin aufgelösten Magnesiumtablette. Das hilft gegen Krämpfe über Nacht und senkt die Lärmempfindlichkeit am nächsten Tag.

2. Kreislauf steh auf! Nimm nach dem Aufstehen ein kühles Bad für 10 Minuten bei maximal 36 Grad. Willst du deinen Kreislauf noch mehr pushen? Gib etwas Fichtennadel-Badeöl ins Wasser. Für ganz Mutige sind Wechselduschen super. Beginne für ein bis drei Minuten mit warmem Wasser, dann drehe für 20 Sekunden den Wasserhahn auf „kalt“. Den Wasserstrahl dabei von unten nach oben am Körper entlang führen und immer mit kaltem Wasser aufhören.

3. Hast du Essens- oder Nikotingeruch in den Haaren? Beides bekommst du mit einem Haardeo oder Trockenshampoo in den Griff. Einfach ins trockene Haar sprühen und schon sind alle Gerüche von gestern neutralisiert. Übrigens sehen deine Haare so auch gleich wie frisch gewaschen aus.

4. Auch wenn du sonst kein Make-up trägst: Probiers mal mit Rouge auf den Bäckchen – das lässt dich frisch aussehen! Verwende außerdem Seren, Masken und Cremes mit Hyaluronsäure. Diese polstern die Gesichtshaut wieder auf. Deine Augen kühlen mit abschwellenden Cremes oder einer Augenmaske runter. Augenringe kaschierst du am besten mit einem Concealer, der einen Ton heller ist, als die übrige Gesichtshaut. Jetzt nur noch hellen Kajal auf dem Innenlid entlang ziehen – und schon hast du einen wachen Blick. Zumindest optisch.

5. Bevor du ins Büro düst, mach es wie die Barkeeper: Genehmige dir einen Espresso mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone. Generell gilt für den Tag nach der Feier: Viel Mineralwasser oder Saftschorle über den Tag verteilt trinken.

6. Noch ein letzter Tipp für Zwischendurch: Tigerbalsam auf die Schläfen massieren. So behältst du einen kühlen Kopf, selbst wenn deine Kollegen oder Freunde die Highlights der vergangenen Nacht zum Besten geben und du darin die Hauptrolle spielst.

Auf die Feiertage und -nächte!
Viel Spaß dabei wünscht dir Franziska vom styleBREAKER Team.

styleBREAKER

Hier bloggt das Team von styleBREAKER.de! Viel Spaß auf unserem Lifestyle Blog! Für Anregungen, Wünsche oder Kritik wenden Sie sich bitte an presse@stylebreaker.de, wir versuchen so schnell wie möglich zu antworten!