[DIY] Denim Week III - Do it yourself - Jeansshorts mit Patches


Passend zu unserer Denim Week, möchten wir euch heute noch ein kleines einfaches DIY zeigen, dass ihr nachmachen könnt und euer perfektes IT-Piece für die Festival Saison designen könnt! Patches sind ja auch 2017 ein großes Thema in der Modewelt, deshalb könnt ihr sie natürlich perfekt zu DENIM Styles kombinieren!

Patch me if you can - war übrigens diese Woche auch das Thema von Shopping Queen! Also mit unserem Look hättet ihr Guido Maria Kretschmer definitiv überzeugen können!


Für mein kleines DIY Projekt benötigt ihr:
eine alte hellblaue Jeanshose,
eine Schere,
verschiedene Patches,
Nadel & Faden (schwarz & weiß)
 
und aus dem Bastelladen:
halbe Perlen zum Aufkleben
Strass zum Aufkleben
Schmuckkleber



Bei der Hose habe ich mich persönlich am schwersten getan, denn ich besitze keine hellblaue Jeans! Deshalb hab ich mal kurzerhand in den alten Hosen bei meinem Freund gesucht und bin schnell fündig geworden! Eine Boyfriend-Hose eignet sich einfach perfekt um sie in eine hübsche Shorts umzugestalten!


Kurzerhand hab ich also mit der Schere die Hosenbeine abgeschnitten, unebene Stücke einfach mit der Schere öfter nachschneiden und an der Schnittkante habe ich die einzelnen Fäden einfach mit den Fingern etwas rausgezogen! Beim Waschen lösen sich nämlich sowieso noch mehr Fäden, also perfekt für unseren ''Destroyed Look''.


Um die Patches auf die Hose zu bekommen, habe ich mich dazu entschlossen sie einfach anzunähen! In den Läden findet ihr zwar auch viele Patches, die sich einfach aufbügeln lassen, aber ich wollte sie gerne länger haltbar machen und falls sie mir mal nicht mehr gefallen oder andere darauf sollen, lassen sie sich so einfach wieder abtrennen!
 
Da meine Patches mit schwarzem und weißem Filz unterlegt sind, wo auch meine Naht durch soll, habe ich mich dementsprechend für schwarzen und weißen Faden entschieden.


Die Patches habe ich je nach Geschmack einfach auf meiner Hose verteilt und dann Stück für Stück angenäht! Mit der Hand geht das relativ schnell, wenn man mal mit einem durch ist, geht es ruck zuck und die Hose ist mit den hübschen Aufnähern schon gepimpt!


Damit meine Patches nicht ganz alleine auf der Hose sind, habe ich mich noch für ein paar hübsche Details entschieden. Im Bastelladen habe ich diese halbrunden Perlen entdeckt, die sich perfekt zu den bunten Patches machen!
 
Die Perlen lassen sich einfach mit Bastelkleber auf die Hose aufkleben. Der Bastelkleber hält sehr gut und übersteht auch problemlos eine Wäsche! Die Hose nur nach der Klebearbeit gut trocknen lassen, bevor ihr sie anprobiert!

 
Und schon ist unsere selbst-gepimpte Jeansshorts fertig! Das Schöne daran, die hat sicherlich keine zweite an, denn es handelt sich mit euerer Bastelarbeit um ein hübsches Unikat! Perfekt also für die Festivalsaison, denn damit stecht ihr bestimm aus der Masse raus!

 
 
Kleiner Tipp, wer nicht genug von den hübschen Patches bekommen kann, der kann sich bei uns im Shop von Kopf bis Fuß eindecken! Weitere Artikel mit Patches: Beanie mit Patches, Tasche mit Patches und XXL Dreiecktuch!  Und bald findet ihr in unserem Shop auch weitere Artikel mit den oben gezeigten Patches! Also klickt vorbei!
 
Viel Spaß beim Nachmachen!
Denise von styleBREAKER.de TEAM

styleBREAKER

Hier bloggt das Team von styleBREAKER.de! Viel Spaß auf unserem Lifestyle Blog! Für Anregungen, Wünsche oder Kritik wenden Sie sich bitte an presse@stylebreaker.de, wir versuchen so schnell wie möglich zu antworten!